Bankguthaben Spanien – Doppelbesteuerung Erbschaft-/Schenkungsteuer

Erbt eine in Deutschland ansässige Person ein z.B. in Spanien befindliches Kontoguthaben von einem in Deutschland ansässigen Erblasser, so muss der Erbe das Kontoguthaben der spanischen Erbschaftsteuer unterwerfen. Das gleiche gilt bei einer Schenkung von Bankguthaben. Der in Deutschland ansässige Erbe bzw. Beschenkte muss jedoch das Kontoguthaben auch der deutschen Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer unterwerfen. Somit … Mehr

Vorweggenommene Erbfolge – Berliner Testament – Steuern sparen

Wir beobachten regelmäßig, dass sich Menschen nicht mit ihrem eigenen Ableben und den damit eintretenden rechtlichen und steuerlichen Folgen beschäftigen. Daraus folgt oftmals u.a. eine erhebliche Reduzierung des Gesamtvermögens durch den Anfall von hohen Erbschaftsteuern. Zudem führt die gesetzliche Erbfolge (welche von Gesetzes wegen Anwendung findet ist, sofern ein Erblasser nicht anderweitige Regelungen getroffen hat) … Mehr

Meldepflicht ausländischer Beteiligungen

Infolge der Veröffentlichung der so genannten Panama Papers im April 2016 reagierte die Bundesregierung mit dem Ziel, Steuerhinterziehung mit Drittstaat-Gesellschaften einzudämmen und hat das Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz – StUmgBG) verabschiedet (Gesetz verkündet am 24.06.2017 im BGBl I 2017, S. 1682). Im Zusammenhang mit der Gründung oder … Mehr

Finca auf Mallorca – Steuerhinterziehung?

Vor dem Hintergrund der internationalen Bemühungen Steuerhinterziehung grenzüberschreitend einzudämmen, werden nun grundsätzlich erstmals zum 30. September 2017 detaillierte Informationen über Auslandsaktivitäten von in Deutschland ansässigen Personen betreffend den Meldezeitraum 2016 an die deutsche Finanzverwaltung übermittelt. Offen ist, wie schnell die Finanzverwaltung die erhaltenen Daten auswerten kann. Es ist davon auszugehen, dass nun verstärkt auch in … Mehr

Automatischer Informationsaustausch – Die Uhr tickt!

In der Vergangenheit blieb Steuerhinterziehung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten oftmals unentdeckt, da dem Fiskus entsprechende Informationen vorenthalten wurden und dieser nur eingeschränkte Ermittlungsmöglichkeiten hatte. Vor dem Hintergrund der internationalen Bemühungen Steuerhinterziehung grenzüberschreitend einzudämmen, werden nun dem Beispiel der USA (FATCA) folgend grundsätzlich mit 50 Staaten erstmals zum 30. September 2017 Informationen über Finanzkonten betreffend den Meldezeitraum … Mehr

Hofmann & Fertig berät führendes niederländisches Telekommunikationsunternehmen

Wir haben ein führendes niederländisches Telekommunikationsunternehmen in sämtlichen steuerrechtlichen Fragen, insbesondere bei der Tax Due Diligence und M&A-Strukturierung, bei seinem Investment in ein Münchner Start-up beraten. Die Niederländer beteiligen sich neben bestehenden Anteilseignern an einer Finanzierungsrunde von insgesamt 1,5 Millionen Euro. Das Start-up entwickelt smarte Lösungen für Gegensprechanlagen, wodurch ein schlüsselloser aus der Ferne gesteuerter … Mehr

KANZLEIGRÜNDUNG

Hofmann & Fertig Partnerschaft aus Steuerberatern mbB (Hofmann & Fertig) wurde mit Eintragung am 06. Januar 2016 im Partnerschaftsregister beim Amtsgericht in Frankfurt am Main gegründet. Wir sind eine Partnerschaftsgesellschaft aus Steuerberatern mit beschränkter Berufshaftung, die schwer­punktmäßig in allen Fragen des Unter­nehmens­steuer­rechts sowie der Nachfolgeplanung von Unter­nehmen und Privat­personen berät.